NORMZYLINDER

NORMZYLINDER VON AHP-MERKLE

  • Maximaler Betriebsdruck 160bar oder 250bar
  • Hydraulikzylinder nach DIN/ISO Normen
  • Kolbenstangen gehärtet, geschliffen und hartverchromt
  • Verschiedene Befestigungsarten
  • Kolbendurchmesser von Ø25mm bis Ø200mm
  • Großes Zubehörprogramm

BAUREIHEN

NORMZYLINDER DHZ160 - DIN/ISO 6020/1
NORMZYLINDER DHZ250 - ISO6022 / DIN 24333

Hydraulikzylinder nach DIN/ISO Normen

Normzylinder sind Hydraulikzylinder, die gemäß der Einbaumaße nach DIN ISO 6020/1 (DHZ160) bzw. ISO 6022 und DIN 24333 (DHZ250) konstruiert und hergestellt werden. 

Bei Normzylindern unterscheidet man die Druckbereiche 160 bar und 250 bar. Entsprechend dieser Einteilung bietet AHP Merkle zwei Typen, den Normzylinder DHZ 160 und den Normzylinder DHZ 250 an.

Normzylinder können mit verschiedenen Befestigungsarten geordert werden, von der Standardausführung, der Fußbefestigung, über Rechteck- und Rundflansch bis hin zum Schwenkzapfen. AHP Merkle bietet zudem ein umfangreiches Zubehörprogramm für Normzylinder. 

Selbstverständlich sind auch unsere Normzylinder mit gehärteten, geschliffenen und hartverchromten Kolbenstangen ausgestattet.

Normzylinder von AHP Merkle zeichnen sich durch 100% Qualität in der Entwicklung, Konstruktion und Fertigung aus.