AHP Technikum kommt an!

14. April 2015

Attraktive Seminarformate und überwältigendes Feedback 

„Unser Schulungs- und Workshop-Programm rund um Hydraulikzylinder läuft seit Februar 2015. Nach vier erfolgreichen Schulungstagen im AHP Technikum können wir eine sehr positive Bilanz ziehen. Es läuft wie geplant und damit so, wie wir es uns im Stillen erhofft hatten“, berichtet Christen Merkle. Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten Ende letzten Jahres sind wir jetzt sehr zufrieden, glücklich und stolz!“

Die Schulungstage im AHP Technikum bieten einen gelungenen Mix aus Theorie und Praxis. In den Theorieblöcken erfahren die Teilnehmer alles rund um „Qualität, Know-how und Schadenspräventation, Speziallösungen oder hilfreiche Tools zur Erleichterung der Konstruktionsarbeit. Führungen durch den modernen Unternehmenssitz von AHP Merkle in Gottenheim mit Besichtigung der Fertigung, Konstruktion und der Verwaltung lockern auf und bieten interessante Einblicke. Highlight ist ein Praxis-Worshop im neuen Testlabor. Hier erleben Schulungsteilnehmer live, welche Kräfte schon kleine Hydraulikzylinder bereitstellen können oder welche Tipps und Tricks beim Dichtungswechsel zu beachten sind.

Bei der Gestaltung des Schulungsprogramms wurde bei AHP Merkle darauf geachtet, relevante Inhalte und Informationen anzubieten. Dazu werden an den Technologie-Tagen Referenten der Kooperationspartner eingeladen und ein Blick über den Tellerrand gewagt. Den ersten Konstruktions-Tag im September gestalten wir zusammen mit dem Konstruktionsbüro Hein, zu den Länder-Tagen laden unsere Vertriebspartner ein und die Praxis-Tage haben wir jeweils mit einem Themen-Highlight ausgestattet. Auf dem Praxis-Tag, der am 8. Juli 2015 stattfinden wird, ist es zum Beispiel die optimierte Dämpfung von Hydraulikzylindern.

Damit bietet AHP Merkle mit dem AHP Technikum ein einzigartiges Angebot: Viel Input verpackt in attraktiven und kurzweiligen Seminarformaten, die die Anforderungen unserer Kunden und Teilnehmer ganz offensichtlich treffen – wie zum Beispiel das Feedback von Herrn Daniel Röthlisberger der Brütsch/Rüegger Werkzeuge AG aus dem schweizerischen Urdorf bestätigt:

„Wir durften ein Höchstmaß an Betreuung genießen, profitierten bestens von der perfekten Schulung und sind wieder sehr gut gerüstet um unseren Kunden weiterhin einen Top-Service zu bieten!“, so Daniel Röthlisberger,
stellvertretender  Leiter Bereich Normteile der Brütsch/Rüegger Werkzeuge AG aus dem schweizerischen Urdorf.

Weitere Statements und Bilder unserer ersten Schulungstage können Sie in der Rückblende nachlesen und ansehen.

„So kann es weitergehen!“, meint Christen Merkle augenzwinkernd. Wir arbeiten bereits am Ausbau unseres Schulungsprogramms. Den Anfang markiert der Zusatztermin Praxis-Tag Hydraulikzylinder am 19. Mai 2015. Themen-Highlight: Gleichlauf von Zylindern. Hier gibt es noch einige freie Teilnehmerplätze!

 

Praxis-Workshop im Testlabor: Ralf Fischer erklärt den Dichtungswechsel

 

Interessante Einblicke gibt es bei der Besichtigung: Patrick Mußler führt durch die Fertigung, Konstruktion und Verwaltung    

 

Weitere Infos:

  • Schulungstermine 2015 und Anmeldung 
  • Rückblende: So war es an den ersten Schulungstagen