AHP Merkle stellt doppelwandigen Flanschzylinder vor

01. Februar 2001

Ein Innovationsprodukt aus dem Hause Merkle ist der doppelwandige Flanschzylinder. Hier wurde die lang bekannte Idee aufgegriffen, beide Anschlüsse eines Zylinders – für den Vor- und Rückschub – auf einer Seite anzubringen. Dadurch entfällt die störende Verrohrung vollständig und Leckage kann weitgehend vermieden werden. Außerdem ist der Einbau des DFZ 250 in unzugängliche Werkzeuge oder Maschinen problemlos möglich.

Pressemitteilung Februar 2001 als PDF-Datei (146.7kB)