Der Wimpel

AHP Merkle GmbH
Nägelseestr. 39
79288 Gottenheim
Germany

fon: +49 7665 4208-0
fax: +49 7665 4208-88

News

08.11.18 AHP Merkle baut (wieder)


Baubeginn für Werk 2 an unserem Hauptsitz in Gottenheim

Am 6. November 2018 haben wir mit dem Gottenheimer Bürgermeister Christian Riesterer und Architekt Klaus Wehrle von der Carré Planungsgesellschaft aus Bleibach mit einem symbolischen Spatenstich die dritte Erweiterung unseres Hauptsitzes in Gottenheim eingeläutet. 

Mit dem Bau von „Werk 2“ entsteht eine Halle von 45 auf 47 Metern und einer Fläche von 2115 Quadratmetern – ausreichend Platz für unsere Kollegen und den Maschinenpark von Baden Hydraulik. Mit der geplanten Fertigstellung von Werk 2 im Oktober 2019 wird die zum 1. Juli 2015 übernommene Baden Hydraulik GmbH aber nicht nur nach Gottenheim umgesiedelt, sondern mit AHP Merkle zu einer Einheit verschmelzen. 

Damit setzen wir die gemeinsam in zahlreichen Workshops erarbeiteten Resultate um. Wir haben Maschinen und Produktionsabläufe beider Firmen zusammen geworfen und ganzheitlich neu geordnet. Zukünftig wollen wir innerlich und äußerlich als neue Einheit auftreten und rechnen mit optimierten Betriebs- und Fertigungsprozessen. Im Werk 2 werden wir die Montage, das Teilelager, die Logistik und den Versand ansiedeln. Zudem entstehen 32 neue Parkplätze für unsere Mitarbeiter.

Investitionssumme für den Neubau beläuft sich auf 4,4 Millionen Euro. Für den Umbau der Produktion und erforderliches neues Inventar investieren wir zusätzlich mehr als eine Million.

Wir danken allen baubeteiligten Firmen und der Gemeindeverwaltung für die Weichenstellung im Vorfeld. Auf eine gute und unfallfreie Bauzeit!

Die Badische Zeitung berichtete: » Artikel vom 8. November lesen.

 

Folgen Sie uns auf Facebook oder Instagram und bleiben Sie über den Baufortschritt auf dem Laufenden: #ahpmerklebautagebuch

»    »