KRAFT-DRUCK-KOLBEN-BERECHNUNG

Bei dieser Berechnung können Sie je nach Auswahl den benötigten Druck, den benötigten Kolben-Ø oder die mögliche Kraft eines Hydraulikzylinders berechnen.

Das ganze unter Berücksichtigung der Arbeitsrichtung, des Wirkungsgrades und der gewünschten Anzahl der Hydraulikzylinder.



 

 

Als Berechnungsgrundlage liegt folgende Formel zugrunde:

 

 

 

hierbei gilt:

  • F = Kraft
  • p = Betriebsdruck
  • A = Wirkende Fläche