Der Wimpel

AHP Merkle GmbH
Nägelseestr. 39
79288 Gottenheim
Germany

fon: +49 7665 4208-0
fax: +49 7665 4208-88

Spenden statt schenken: Weihnachtsgrüße auf unsere Art

 

Eigentlich freuen wir uns schon das ganze Jahr auf Weihnachten
und das hat einen Grund:

Es ist uns nicht nur ein wichtiges Anliegen einen Beitrag für sozial schwächer gestellte Menschen zu leisten. Anstelle von Weihnachtspräsenten, unterstützen wir seit nunmehr sieben Jahren im Rahmen unserer Aktion „Spenden statt Schenken“ Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind. 

Diese uns zwischenzeitlich sehr lieb gewordene Gewohnheit werden wir auch in diesem Jahr fortsetzen. An Weihnachten 2016 übergeben wir unsere Spenden in Höhe von insgesamt 45.000,00 Euro an 13 ausgewählte Empfänger. Dieses Jahr dabei: die Freiburger StraßenSchule e.V. und Dirk Schäfer und sein Sohn Ben aus Freiburg.

» Die Spendenbübergabe erfolgte in diesem Jahr erstmalig im Rahmen unserer Jahresauftaktfeier am 13. Januar 2017.

Schecks in Höhe von insgesamt 45.000,00 Euro haben wir übergeben an*: 

  • 3.000,00 Euro an den Kleiderladen in Freiburg
  • 3.000,00 Euro an den Förderverein Essenstreff e.V.
  • 3.000,00 Euro an die Freiburger Tafeln e.V.
  • 5.000,00 Euro an das Haus der Lebens
  • 5.000,00 Euro an die Freiburger Vereinigung zur Hilfe für psychisch kranke Kinder und Jugendliche e.V.
  • 3.000,00 Euro an die Renate-Merkle-Stiftung
  • 3.000,00 Euro an das Projekt Sommeraufbruch
  • 3.000,00 Euro an den Verein für Psychomotorik e.V.
  • 3.000,00 Euro an den Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald e.V.
  • 3.000,00 Euro an den OFF - Obdach für Frauen. Förderverein Frauen in Not Erve 
  • 5.000,00 Euro an die Stadtpiraten Freiburg e. V. 
  • 3.000,00 Euro an die Freiburger StraßenSchule e.V.
  • 3.000,00 Euro an Dirk Schäfer und seinen Sohn Ben aus Freiburg

 

*Die Überweisung der Spenden wurde bereits zum 15. Dezember 2016 auf die Konten der genannten Empfänger vorgenommen.

 

Dankesschreiben der Vereine » Haus des Lebens und » Freiburger Kleiderladen 

 

Infos und Berichte zu den letztjährigen Spendenaktionen:

 

Weihnachten 2016: » Bildergalerie
Die Badische Zeitung berichtete (18.01.17): » Spenden für wohltätige Projekte
Unsere News: » Spendenübergbe zum Jahresauftakt.

Weihnachten 2015: » Bildergalerie
Die Badische Zeitung berichtete (28.12.15): » Am Ende kommt doch etwas zurück 

Weihnachten 2014: » Bildergalerie
Die Badische Zeitung berichtete (27.12.14): » Spenden ersetzen Präsente 

Weihnachten 2013: » Bildergalerie
Die Badische Zeitung berichtete (27.12.13): » Spenden statt Geschenke 

Weihnachten 2012: » Bildergalerie
Die Badische Zeitung berichtete (22.12.12): » Merkle unterstützt mehrere soziale Initiativen 

 

 

 

 

Infos zu den begünstigten Einrichtungen und Vereinen: 

Dirk Schäfer und Sohn Ben, Freiburg
Unterstützung bei der Anschaffung eines Fahrzeugs mit Rampe.

» Freiburger StraßenSchule e.V.
Die Freiburger StraßenSchule ist eine Einrichtung für junge Menschen die auf der Straße leben oder ihren Lebensmittelpunkt auf die Straße verlagert haben. In einem von gegenseitigem Respekt getragenen Dialog suchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Straße nach tragfähigen Lebensperspektiven.
Die Freiburger StraßenSchule ist eine Einrichtung des SOS-Kinderdorf Schwarzwald in Kooperation mit dem Freiburger StraßenSchule e.V. 

» Kleiderladen Freiburg
Über 2000 Personen kommen jährlich in den Kleiderladen, der sich seit 30 Jahren um den Bedarf von Menschen in Not kümmert, z.B.: Sozialhilfeempfänger, Wohnungslose, Aussiedler, ALG2-Bezieher, Asylbewerber, Haftentlassene, Arbeitslose, Alleinerziehende, Durchwanderer, Drogenabhängige, psychisch Kranke und bedürftige Studierende.

» Förderverein Essenstreff e.V.
Die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer vom „Essenstreff“ haben haben es sich zur Aufgabe gemacht, täglich ein warmes Mittagessen für sozial Schwache und diejenigen Menschen zur Verfügung zu stellen, die es sich selbst nicht mehr leisten können.

» Freiburger Tafeln e.V.
Immer mehr Menschen müssen mit immer weniger Einkommen ihren Lebensunterhalt bestreiten. Gespart wird vor allem am Essen. Andererseits leben wir in einer Wohlstandsgesellschaft, die beherrscht wird vom Überfluss.

» Haus des Lebens, Freiburg
Hilft Schwangeren in Not und jungen Müttern in schwierigen persönlichen oder sozialen Situationen. Für sie wurde in Freiburg das Haus des Lebens geschaffen. Dort werden junge Frauen ab 16 Jahren aufgenommen. Hier können sie sich in Ruhe auf die Geburt ihres Kindes vorbereiten, finden sie Sicherheit und Geborgenheit, Unterstützung und Förderung. Das Haus des Lebens ist als Hilfe zur Selbsthilfe konzipiert. Hier bauen die Mütter eine sichere, stabile Bindung zu ihrem Kind auf. IM Haus des Lebens werden sie beraten, bis sie auf eigenen Füßen stehen können.

» Freiburger Vereinigung zur Hilfe für psychisch kranke Kinder und Jugendliche e.V.
Die Vereinigung gibt finanzielle Hilfen für die Durchführung von Behandlungen und die soziale Integration von psychisch erkrankten Kindern und Jugendlichen im Bereich der ambulanten und stationären Hilfen sowie der Prävention und der Rehabilitation.

» Renate Merkle Stiftung
Die Renate Merkle Stiftung verfolgt das Ziel, gerade die in der Ukraine (Sosnivka) so schwer in Not geratenen Menschen (Kinder, Senioren und Behinderte) und deren Familien nachhaltig zu unterstützen, beizutragen, dass sie Nahrung und Arbeit finden und gemeinsam mit ihnen den Blick nach vorne zu richten.

» Sommeraufbruch e.V.
Das Projekt „Sommeraufbruch“ hat es sich zur Aufgabe gemacht Kindern und Jugendlichen mit einer neuromuskulären Erkrankung einmal im Jahr einen elternunabhängigen Urlaub zu ermöglichen. Durch eine professionelle 1:1-Betreuung wird den TeilnehmerInnen ermöglicht ihrem Bedürfnis nach selbständiger Orientierungssuche nachzukommen und ihre sozialen, emotionalen Fähigkeiten in einer Gruppe zu entwickeln.

» Verein für Psychomotorik e.V.
Der Verein bietet für Kinder mit Wahrnehmungsstörungen, Bewegungs- und Verhaltensauffälligkeiten, mit Konzentrationsstörungen und für gehemmte Kinder Therapien an. Dabei werden durch gezielte Übungen Rückständigkeiten in der Bewegungs-, Wahrnehmungs- und Persönlichkeitsentwicklung ausgeglichen, Koordinationsstörungen und körpermotorisches Ungeschick verbessert, das Selbstwertgefühl und Selbstbild der Kinder gestärkt und stabilisiert.

» Deutsche Kinderschutzbund Bundesverband e.V.
Der Deutsche Kinderschutzbund setzt sich für den Schutz von Kindern vor Gewalt, gegen Kinderarmut und für die Umsetzung der Kinderrechte in Deutschland ein. Für eine kinderfreundliche Gesellschaft, in der die geistige, psychische, soziale und körperliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen gefördert wird. Dabei sollen Kinder und Jugendliche bei allen Entscheidungen, Planungen und Maßnahmen, die sie betreffen, beteiligt werden.  

» OFF - Obdach für Frauen. Förderverein Frauen in Not e.V.
Der OFF hilft Frauen in (Wohnungs-)Not bei der Suche nach preiswertem Wohnraum und bei der Anmietung und Ausstattung, mit zinslosen Kleinkrediten, mit Mietgarantien gegenüber Vermietern mit Zuschüssen zur beruflichen Weiterbildung, bei Behördengängen, etc.

» Die Stadtpiraten e.V.

Die Stadtpiraten sind eine Organisation von Christen und Christinnen, die eine soziale Verantwortung gegenüber ihrer Umwelt und ihren Mitmenschen sehen und diese aktiv wahrnehmen wollen. Sie fördern, begleiten und stärken Kinder und Jugendliche. Die Stadtpiraten stehen dafür, dass sich Flüchtlinge in Freiburg wahr- und angenommen fühlen können. 

Spendenübergabe 2016

Bildergalerie vom 
» 13. Januar 2017.

 

Spendenübergabe 2015

Bildergalerie vom 
» 16. Dezember 2015.

 

Spendenübergabe 2014

Bildergalerie vom 
» 17. Dezember 2014.

 

Spendenübergabe 2013

Bildergalerie vom 
» 18. Dezember 2013.