Der Wimpel

Montage der Stangendichtung

Besteht die Stangendichtung aus zwei Teilen, ist zuerst der O-Ring zu montieren.
Der Einbau erfolgt immer nach folgendem Schema:

 

Die Dichtung wird in Form einer Niere unter Beachtung der Einbaurichtung in den entsprechenden Einbauraum gelegt: 

 

Von dort drücken Sie die Dichtung vorsichtig in die Nut:

 

Nach dem Einlegen bringen Sie die Dichtung mit Hilfe eines Kalibrierdorns in die richtige Form und auf das richtige Maß. 

 

Bei einteiliger Stangendichtung (z. B. Nutring) wird diese oval verformt und in die Nut eingelegt. Auch hier muss auf die korrekte Einbaurichtung geachtet werden.

 

 

Die Montage von Stangendichtungen sollte zügig erfolgen, damit sie wieder weitgehend in ihr ursprüngliches Maß gebracht werden können.

 

 

 

» zurück zur Übersicht